Lisa Toller D.O.

Osteopathie

Physiotherapie

+43 650 825 0589

lisa.toller@therapie6020.at


AUSBILDUNG

  • 5-jährige Osteopathie Ausbildung am DOK, Rohrdorf (D)
  • 3-jährige Physiotherapie Ausbildung mit folgenden Zusatzausbildungen:
  • Manuelle Lymphdrainage & Komplexe Physikalische Entstauungstherapie
  • FDM (Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos)
  • Kinesio Taping
  • Kognitiv therapeutische Übungen nach Prof. Perfetti
  • FBL – concept functional kinetics
  • Manuelle Therapie nach Maitland

Lerne Lisa Toller kennen:

"Geboren und aufgewachsen in Innsbruck habe ich in meiner Jugend Volleyball gespielt und durch Verletzungen und den physiotherapeutischen Behandlungen, habe ich mich dazu entschieden Physiotherapie zu studieren. Somit begann ich im Jahr 2009 meine Ausbildung zur Physiotherapeutin. Bei verschiedenen Praktika kam ich immer wieder mit der Osteopathie in Berührung. Der ganzheitliche Ansatz und Aufbau der Behandlung hat mich sofort fasziniert. Dies an sich selbst zu spüren und zu erleben, hat meine weiteren Berufsziele sehr geprägt und es war klar, dass ich im Laufe meiner beruflichen Karriere, die Osteopathie ausüben werde. Allerdings wollte ich zuerst Erfahrungen sammeln im Bereich der Physiotherapie. Kurz nach Beendigung des Studiums habe ich im Team der Chirurgie in Innsbruck sechs Jahre lang gearbeitet und in vielen verschiedenen Bereichen Erfahrungen sammeln können. Schon während der Arbeit dort habe ich meine Ausbildung zur Osteopathin begonnen. Im Jahr 2017 hatte ich im Zuge einer Bildungskarrenz die Chance auf einen 3 monatigen Auslandsaufenthalt in Kanada, Vancouver. Da meine Osteopathieschule ihren Ursprung in Kanada hat, habe ich dort Kurse absolviert und nebenbei meiner zweiten Leidenschaft dem Reisen gewidmet. Danach habe ich mich schnell dazu entschlossen mich selbstständig zu machen, um die Osteopathie noch besser praktizieren zu können.

Die Verbindung aus Physiotherapie und Osteopathie in der selbstständigen Arbeit erzielt gute und nachhaltige Ergebnisse. Durch den ganzheitlichen Ansatz der Osteopathie nicht nur Symptome sondern Ursachen zu behandeln und der Nachhaltigkeit über gezielte Übungen die Ergebnisse zu erhalten. Somit werden zwei Berufsausbildungen zusammengeführt, die am Ende ein sehr effektives und nachhaltiges Ergebnis erzielen und Patienten von ihren Schmerzen oder Symptomen befreit.

Nach meiner dreijährigen Selbstständigkeit, blieb im Hintergrund immer der Gedanke an eine eigene Praxis. In unseren neuen Praxis Therapie6020 in Innsbruck, Saggen haben Lisa Filzmoser und ich uns diesen Wunsch im August 2021 erfüllt und freuen uns unsere PatientenInnen dort begrüßen zu dürfen."